PV Ruhr-Vorstand bestätigt – drei neue Beisitzer RN-Chefredakteur Dr. Wolfram Kiwit zu Gast

Der neugewählte Vorstand des Pressevereins Ruhr Dortmund/Unna

Der Presseverein Ruhr Dortmund/Unna hat bei seiner diesjährigen Mitgliederversammlung den bisherigen Vorstand im Amt bestätigt und durch neue Beisitzer verjüngt.
Wiedergewählt wurden Kay Bandermann (Vorsitzender), Anja Cord und Thomas Schwarz als seine Stellvertreter sowie Johannes Brüne (Schriftführer) und Joachim Hecker als Schatzmeister. Erneut als Beisitzer wurden gewählt: Theo Körner, Michael Milewski und Stefan Milk.
Neu im Vorstand sind v.li. hinten: der Journalistik-Student und freie WDR-Autor Till Krause, die Redakteurin Sendrine Seth sowie , die freie Journalistin Stephanie Tatenhorst (3.v.li.) Foto: Pal Delia

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Pal Delia und Julika Gang.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im DJV ehrten Kay Bandermann und der DJV-Landesvorsitzende Frank Stach: Gabriele Bartelt-Kircher (50 Jahre, re.), Katrin Kroemer (40 Jahre) und Petra Schrader (25 Jahre li.) Foto: Anja Cord

Gast der Jahresversammlung war Ruhr-Nachrichten-Chefredakteur Dr. Wolfram Kiwit. Er schilderte die Entwicklung des Dortmunder Medienmarktes aus seiner Sicht und erläuterte die Online-Strategie seines Hauses. Anschließend diskutierte er mit den anwesenden Mitglieder des PVR über journalistische Qualität, medialen Wettbewerb und die Bedeutung von Lokaljournalismus im Medienmarkt der Zukunft (Fotos: Anja Cord).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar