Workshop „Ein Sachbuch schreiben“

Ein Berufsfeld für Journalisten? Vielleicht! Unser Kollege und mehrfacher Buchautor Jo Hecker gibt einen Einblick in seine reichhaltigen Erfahrungen als Autor-, Ko-Autor und Ghostwriter bei unterschiedlichen Verlagen und gibt Tipps, welche Fehler man beim Schreiben eines Buches vermeiden kann. Und nicht nur er kommt.

Nach dem Mittagessen wird uns ein exzellenter Kenner des deutschen Buchmarktes hilfreiche Informationen mit auf den Weg zum Schreiben und Veröffentlichen eines Buches geben: Michael Schikowski (https://www.immer-schoen-sachlich.de/kontakt/). Zum Einstieg ins Thema klärt er die grundsätzliche Frage, was ein Sachbuch eigentlich ist und wer es überhaupt liest. Am Anfang stehen also die Grundformen des Sachbuchs im Unterschied zum Fachbuch oder Essay. Wer aber liest eigentlich Sachbücher, mit welchem Ziel, und warum ist für die Zukunft eher mit einer Konjunktur des Sachbuchs zu rechnen? Mit einem kurzen Blick in die deutsche Sachbuchtradition, die von Georg Forster über Brehm bis zu Sebastian Haffner reicht, wird deutlich, dass die Formen des Sachbuchs wie ihre Leser in spezifischen sozialen Kontexten wurzeln. Welches sind die wichtigsten Sachbücher der Backlist, welche Sachbücher bietet der Markt für Kinder und Jugendliche und wohin geht der Trend bei Neuerscheinungen?

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 23.März 2019 in der Lindenbrauerei in Unna statt.

Folgender Ablauf ist geplant:

10.00 Uhr             Begrüßung 
10.15 – 11.00 Uhr Erfahrungs- und Praxisbericht von Jo Hecker als Autor, Co-Autor und Ghostwriter
11.00 – 12.00 Uhr Fragerunde an den Referenten und Diskussion des Vortrags

12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause

13.15 h – 14.45 Uhr Vortrag von Michael Schikowski
14.45 – 16.00 h      Fragen zum Vortrag und Diskussion
16:00 – 16.15 Uhr   Ausblick 

Interessenten werden schnellstmöglich um eine verbindliche Anmeldung gebeten.

Ansprechpartnerinnen im PV Ruhr sind:
Beate Schröder-Off und Carola Schiller

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar